Scribani Rossi: Gutachten gegen die Ausfuhr der Madonna Sistina (1753)

Metadatas

Date

July 25, 2019

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Robert Skwirblies, « Scribani Rossi: Gutachten gegen die Ausfuhr der Madonna Sistina (1753) », Translocations. Anthologie, ID : 10670/1.2jhui4


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Herzog Philipp von Parma und Piacenza beauftragt 1753 den Vorsitzenden seines höchsten Justiz- und Verwaltungsgremiums, Alberto Scribani Rossi (1698–1758), mit einem Gutachten zum möglichen Verkauf von Raffaels Sixtinischer Madonna. Aus seiner Heimatstadt Piacenza soll diese an den Dresdener Hof gelangen. Der Bericht fällt ebenso fundiert wie eindeutig aus: Das Gemälde sei historisch, ideell und materiell so mit seinem Ort verbunden, dass ein Verlust weder auszuhandeln, noch zu erlauben, noch...

From the same authors