Die wundersame Planungsgeschichte des zweiten Philosophenturms der Universität Hamburg

Metadatas

Author
Date

April 1, 2015

Language
Identifier
Collection

Netz+Werk

Organization

OpenEdition


Cite this document

Redaktion, « Die wundersame Planungsgeschichte des zweiten Philosophenturms der Universität Hamburg », Netz+Werk, ID : 10670/1.4k1y23


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Anton F. Guhl und Malte Habscheidt Vor genau 40 Jahren, am 1. April 1975, war es endlich soweit: Rund zwölf Jahre, nachdem mit dem „Philosophenturm“ das bis dahin größte Gebäude der Universität eingeweiht worden war, konnte mit dem „zweiten Philosophenturm“ der drängende Raummangel der Universität endgültig behoben werden. Wissenschaftssenator Ulrich Karpen (CDU) betonte bei der festlichen Einweihung des Verfügungsgebäudes V (umgangssprachlich: Philo II), dass nun die Geisteswissenschaften in...

From the same authors

Similar documents