Warum nicht mal ein DigiWunschbuch ?

Metadatas

Date

October 30, 2015

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Harald Lordick, « Warum nicht mal ein DigiWunschbuch ? », Deutsch-jüdische Geschichte Digital, ID : 10670/1.d1m8e8


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Im Zusammenhang der Autobiografie von Lazarus Bendavid schien es mir ein wenig kurios, dass die von Bendavid eigenhändig korrigierten Fahnen seiner Biografie, dieses digitalisierte Unikat, nur einen Mausklick entfernt ist (dank DigiBaeck, der wunderbaren Sammlung des Leo Baeck Institute), an das seinerzeit regulär erschienene Buch Bildnisse Berliner Gelehrter mit dem entsprechenden Kapitel jedoch kaum noch heranzukommen, es eher langwierig per Fernleihe zu beschaffen und schließlich im Lesesa...

From the same authors

Similar documents