Das Landwerk Neuendorf in den Novemberpogromen 1938

Metadatas

Date

November 8, 2020

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Harald Lordick, « Das Landwerk Neuendorf in den Novemberpogromen 1938 », Arbeitskreis Jüdische Wohlfahrt, ID : 10670/1.kc7tbi


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Gedenkskulptur für Jutta Baumwol -- ehemaliges Landwerk NeuendorfJüdische Wohlfahrt und Sozialpolitik geriet im Verlauf der 1930er Jahre mehr und mehr in eine extreme Ausnahmesituation – Verfolgung und Verlust der Existenzmöglichkeiten in NS-Deutschland führten zur Verarmung der jüdischen Bevölkerung. Die schrittweise Ausgrenzung der jüdischen Jugend aus Schule, Ausbildung und Beruf hatte den Verlust von Lehrstellen und Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten zur Folge. Zu den größten Hera...

From the same authors

Similar documents