Ausnahmezustand: Theoriegeschichte - Anwendungen - Perspektiven (4)

Metadatas

Date

January 3, 2017

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Matthias Lemke, « Ausnahmezustand: Theoriegeschichte - Anwendungen - Perspektiven (4) », Demokratie im Ausnahmezustand, ID : 10670/1.olo27b


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Christian Leonhardt, Zwei Namen des Ausnahmezustandes. Giorgio Agamben und Jacques Rancière im Unvernehmen. Ausnahmezustand. Theoriegeschichte - Anwendungen - Perspektiven. Ausnahmezustand ist der Name zweier Überlegungen: Auf der einen Seite die Aussetzung einer Ordnung, um sie zu bewahren (souveräner Ausnahmezustand); auf der anderen Seite der Bruch mit einer Ordnung, in dem demokratisches Handeln erst entsteht (politischer Ausnahmezustand). Beispielhaft hierfür stehen jeweils die Überlegu...

From the same authors

Similar documents