Forschungsgeschichte der Aktenkunde II: Heinrich Otto Meisner

Metadatas

Date

February 28, 2015

Language
Identifier
Collection

Aktenkunde

Organization

OpenEdition


Cite this document

Holger Berwinkel, « Forschungsgeschichte der Aktenkunde II: Heinrich Otto Meisner », Aktenkunde, ID : 10670/1.r1oa6j


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Meisner ist der Urvater der Aktenkunde. In der Mitte der Forschungslandschaft steht sein Werk wie ein Monolith: staunenswert, perfekt,unumgänglich, aber auch unnahbar und isoliert. Der Meister selbst ist daran gescheitert, sein ursprüngliches Werk zu erweitern.  Heinrich Otto Meisner (1890-1976) wurde im Studium stark von Michael Tangl geprägt. Er trat 1913 in den preußischen Archivdienst ein und leitete in den 1920er-Jahren das dem Geheimen Staatsarchiv angegliederte Hausarchiv des Hauses Br...

From the same authors

Similar documents