Die Eigenlogik des Designs

Metadatas

Date

April 16, 2014

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Gerhard Buurman, « Die Eigenlogik des Designs », Die Eigenlogik des Designs, ID : 10670/1.rrkbyh


Metrics


Share / Export

Abstract 0

“Es gibt manche Unternehmungen, bei welchen eine umsichtige Unordentlichkeit die wahre Methode ist.” (Herman Melville) Die gesellschaftliche Relevanz des Designs ist zwar unbestritten, aber bislang wenig erforscht. Sie liegt nicht nur in der Gestaltungsfunktion (und ihrem kommerziellen Erfolg), die sich in den unterschiedlichsten Gebieten der Warenproduktion, der Werbung oder der Kommunikationswege geltend macht. Es geht auch um die Frage, wie sich Gesellschaften verändern, wenn sich Designpr...

From the same authors

Similar documents