Stigmatisierung durch ein Stück Stoff - Aufnäher von ZwangsarbeiterInnen in der Ausstellung der Gedenkstätte Breitenau

Metadatas

Date

October 6, 2020

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Susanne Rappe-Weber, « Stigmatisierung durch ein Stück Stoff - Aufnäher von ZwangsarbeiterInnen in der Ausstellung der Gedenkstätte Breitenau », Archive in Nordhessen, ID : 10670/1.svsfg3


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Am 8. März 1940 führten die Nationalsozialisten die „Polen-Erlasse“ ein und schufen dadurch ein Sonderrecht für polnischen Zwangsarbeiter*innen, das sie rechtlich und sozial von der sog. „Volksgemeinschaft“ ausgrenzte. Die Erlasse umfassten einen Katalog von Verboten, die die Bewegungsfreiheit einschränkten und den Kontakt zur deutschen Bevölkerung unterbinden sollten. Außerdem gab es Ungleichbehandlungen bei der Entlohnung, die noch durch die sogenannte „Sozialausgleichsabgabe“ ergänzt und v...

From the same authors

Similar documents