Sommerfreuden?

Metadatas

Author
Date

August 19, 2016

Language
Identifier
Organization

OpenEdition


Cite this document

Almut König, « Sommerfreuden? », Fränkisches Wörterbuch, ID : 10670/1.6xry34


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Auswertung der Frage: Mundartlich für „beim Baden im Schwimmbad oder See jemanden mit dem Kopf kurz unter Wasser drücken“ (Fragebo­gen C, Fragenummer 22, Fränkisches Wörterbuch 1994) Abbildung 1: Weiherhof (c32,5) Die Gewährsperson aus Weiherhof im Landkreis Fürth, von der der oben stehende Beleg stammt, hat eine ganz eindeutige Einstellung zu diesem Badespaß und gab uns wie auch eine Gewährsperson aus Kehlbach im Frankenwald, die kommentierte Dös söll mä leibä nit mach, däß nes passiet[1] k...

From the same authors

Similar documents