Discussion avec Katharina Mucha: La linguistique cognitive comme point de départ d'un modèle pragma-sémantique des constructions discursives

Abstract 0

Katharina Mucha : Diskurskonstruktionen und Selbst. Eine kognitionslinguistische Perspektive auf Literatur und Realität vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. (Reihe «Lettre», transcript: Bielefeld, erscheint im April 2018, 460 S.) Die kognitionslinguistische Studie entwickelt in interdisziplinärer Diskussion (kognitive Linguistik/Cognitive Science, Literaturwissenschaft, Soziologie, Diskurstheorie, Psycholinguistik, Philosophie, Psychologie) ein pragmasemantisches Modell der (interaktionalen...

From the same authors

On the same subjects

Similar documents