Schreib dir das hinter die Ohren

Metadatas

Date

May 13, 2020

Language
Identifier
Collection

SLUB TextLab

Organization

OpenEdition


Cite this document

petrametzelthin, « Schreib dir das hinter die Ohren », SLUB TextLab, ID : 10670/1.k2bvg4


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Diese Redewendung kennt jeder. Kaum ausgesprochen, sich etwas gut zu merken, ist es schnell vergessen. Die Römer sagten „Verba volent, scripta menent“ – die Worte sind flüchtig, das Geschriebene aber bleibt. Ein Nachteil der gesprochenen Sprache gegenüber der geschriebenen Sprache ist die Vergänglichkeit. Heger, Hans: Die Lust am Schreiben: S. 23 „Zwar ist das gesprochene Wort kurzlebig, aber man muss ihm zugestehen, dass es lebendiger und bewegender wirkt, als das geschriebene. Dies...

From the same authors

Similar documents