Auf den Spuren des skandinavischen 'Black Atlantic' | Sklaven- und Dreieckshandel in Literatur, Kunst und Erinnerungskultur | Vorstellung einer neuen Beitragsserie

Metadatas

Date

June 17, 2015

Language
Identifier
Collection

NordicHistoryBlog

Organization

OpenEdition


Cite this document

NordicHistoryBlog, « Auf den Spuren des skandinavischen 'Black Atlantic' | Sklaven- und Dreieckshandel in Literatur, Kunst und Erinnerungskultur | Vorstellung einer neuen Beitragsserie », NordicHistoryBlog, ID : 10670/1.rqviji


Metrics


Share / Export

Abstract 0

Was wissen Sie über die Kolonialgeschichte Skandinaviens? Neben den ‘klassischen Kolonialmächten’ spielten auch Dänemark und Schweden in der Zeit vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert eine Rolle im Wettlauf um den Erwerb und die wirtschaftliche Ausplünderung von Landbesitz in Übersee. Vom Ausmaß her zwar nicht vergleichbar mit Spanien, Portugal, Frankreich oder England, waren sie dennoch genauso an den brutalen Mechanismen der Ausbeutung beteiligt. Briefmarke aus Dänisch-Westindien von 1905...

From the same authors

Similar documents